Schulzeit – Abiturzeugnis und Schülerausweis

Sportgymnasium Jena, 1997
Privatbesitz Robert Enke

Teresa war es gewöhnt, dass Robert am Sportgymnasium Jena mit geringem Aufwand zu guten Noten kam. Beim Blick in sein Abiturzeugnis staunte sie allerdings: Er habe das Große Latinum und das Graecum erworben, stand da. Dabei hatte er noch nie Latein oder Altgriechisch-Unterricht gehabt! »Wenn es da steht, dann habe ich halt dieses Graecum«, fand Robert. Als seine Mutter davon erfuhr, sah sie es ein wenig anders. Sie arbeitete als Schulreferentin in Jena. Die Beamtenpflicht drückte auf ihr und so informierte sie das Gymnasium über den Fehler. Das Latinum und Graecum in Roberts Zeugnis wurde durchgestrichen. Die Schüler des gesamten Jahrgangs mussten ihre Zeugnisse noch einmal abgeben, damit sie auf ähnliche Fehler überprüft werden konnten.



Schreibe ein Kommentar.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen